Es wurde weder eine Slideshow, Header- oder Beitragsbild für diese Seite noch ein Standard Headerbild hinterlegt.

Artikel teilen

7 kreative Tipps und Tricks für mehr Motivation und Produktivität im Home Office

01.04.2020 von Spielgestalter

Jeder weiß, dass die Beziehung und das Vertrauen unter Kollegen wichtig ist. Sie arbeiten Tag für Tag miteinander und sind auf eine gute und schnelle Kommunikation angewiesen. Viele haben bereits aus dem Home Office gearbeitet aber mind. für genauso viele ist es aktuell das erste Mal. Wir haben einige kreative Tipps und Tricks für Sie vorbereitet, wie Sie diese Kommunikation aufrecht erhalten und dennoch eine gewisse Abwechslung in den Alltag Ihrer Mitarbeiter bzw. Kollegen bringen können.

1. Der Schreibtisch-Fotowettbewerb

Wer hat den schönsten Schreibtisch? Das ist ein toller Wettbewerb, den Sie für Ihr Team organisieren könnten. So sieht mein Schreibtisch aktuell aus:

Es geht hier nicht darum, das perfekte Foto zu schießen, sondern viel mehr um die Organisation des Einzelnen.
Forscher der Universität Princeton fanden heraus, dass Unordnung es den Leuten schwer macht, sich auf bestimmte Aufgaben zu konzentrieren. Sie können Ihren Mitarbeitern bzw. Kollegen raten, ihre Arbeitsstationen zu organisieren, aber wird das ausreichen? Dieser einfache Wettbewerb ist eine gute Möglichkeit um sie zu inspirieren. Außerdem wird die Bindung innerhalb des Teams gestärkt. Alle Teilnehmer können zum Schluss ihre Stimme für ein Foto abgeben und sie ggf. kommentieren. Vielleicht gibt es sogar einen Preis für den Gewinner?

2. Die Firma vor Außerirdischen retten

Das ist ein großartiger Icebreaker! Laden Sie Ihr Team zu einer Konferenz über Skype oder ein anderes Kommunikations-Tool ein. Sagen Sie ihnen, sie sollen sich diese Situation vorstellen: Außerirdische sind auf der Erde gelandet und ihr Ziel ist es, Ihr Unternehmen auszuspionieren. Wie wird das Team handeln, um es vor einer Katastrophe zu retten?
Ihr Team wird anfangen, sich kreative Lösungen und Witze auszudenken. Das ist eine gute Möglichkeit für sie, ihre Persönlichkeiten zu zeigen. Durch ein entspanntes und lustiges Gespräch werden sie sich gegenseitig kennen lernen.

3. Drei Wahrheiten und eine Lüge

Dies ist ein sehr einfaches Spiel, dass sich hervorragend für neue Teams eignet. Es ist der beste Weg, um Leute dazu zu bringen, sich vorzustellen. Die Anweisung „Erzählen Sie uns etwas über sich selbst“ bringt ein unangenehmes Gefühl. Es ist unangenehm, über sich selbst zu sprechen, da die Antwort immer als Egotrip wahrgenommen werden kann. Dieses Spiel beseitigt die Unannehmlichkeiten und bringt etwas Spaß in den Prozess.

Die Regeln sind einfach: Man bringt alle in einem Online-Meeting zusammen und bittet jeden Teilnehmer drei Wahrheiten und eine Lüge über sich selbst zu erzählen. Die Lüge sollte realistisch eingerahmt sein, damit es für die anderen nicht leicht ist sie zu erkennen.
Die anderen Teilnehmer sollten erraten, welche Aussage die Lüge ist. Sobald jedes Mitglied mit dem Raten fertig ist, wird die Wahrheit aufgedeckt. Diejenigen, die richtig geraten haben, erhalten Punkte.

4. Ein Bild aus Ihrem Leben

Dies ist eine weitere großartige Möglichkeit, Menschen dazu zu bringen, Dinge über sich selbst mitzuteilen, ohne sie nervös zu machen. Bitten Sie jeden, ein Foto von etwas Wichtigem aus seinem oder ihrem Privatleben zu machen. Es kann die Familie sein. Es kann ein Foto vom letzten Urlaub sein, den sie gemacht haben. Es kann eine Aufnahme einer täglichen Aktivität sein, wie z.B. Laufen. Vielleicht sind es sogar die Schuhe, die sie momentan tragen. Dieses Foto sollte eines Ihrer Interessen und Leidenschaften erkennen lassen. Ob es sich um die Familie, Kleidung, Sport handelt… alles zählt!
Bitten Sie alle, das Foto während eines Online-Meetings zu veröffentlichen. Jeder Teilnehmer hat nun die Möglichkeit über sein Foto zu sprechen.

5. Die Bucket-List-Herausforderung

Ein weiterer cooler Icebreaker auf unserer Liste.
Geben Sie während eines Online-Meetings allen fünf Minuten Zeit, um über ein paar wichtige Dinge nachzudenken, die sie in ihrem Leben gerne tun würden. Während Sie darauf warten, dass sie die Listen vervollständigen, können Sie beispielsweise Musik abspielen.
Dann wird jeder die Liste mit anderen teilen. Wenn sich die Aktivitäten einiger Mitglieder überschneiden, können Sie sie auffordern, gemeinsam zu handeln. Nehmen wir an, zwei der Teammitglieder wollen im Jahr 2020 50 Bücher lesen. Nun können Sie die beiden dazu animieren sich gegenseitig zu unterstützen.

6. Live Remote-Co-Working

Räume für die Zusammenarbeit gibt es nicht ohne Grund – sie helfen den Menschen, die soziale Verantwortung einer Büroumgebung zu spüren, und der Geruch von „get to work“ liegt in der Luft. Unter anderem ist die Arbeit in einem Büro eine ständige physische Erinnerung daran, dass man arbeiten sollte, und hilft einem, in den Arbeitsfluss zu kommen.
Da Ihr Team nun aus dem Homeoffice arbeitet, ist es nicht möglich, dass sich alle an einem Ort zur Zusammenarbeit treffen. Und obwohl die Arbeit von zu Hause aus viele Vorteile hat, ist es nicht immer einfach, die implizite Motivation und soziale Verantwortung zu nutzen, die sich aus der persönlichen Zusammenarbeit mit Ihrem Team ergibt.
Kein Grund zur Sorge! Die Zusammenarbeit aus der Ferne muss nicht immer unproduktiv sein. Um eine Sitzung für Ihr Team einzurichten, erstellen Sie beispielsweise einen Slack-Kanal. Die erste Person, die an diesem Tag online ist, kann einen Videoanruf erstellen, an dem jeder teilnehmen kann, wobei der Zweck des Kanals und des Anrufs darin besteht, die anliegende Arbeit zu erledigen.

Online-Meeting

Noch ein paar Optionen: Jeder Teilnehmer des Anrufs könnte mit der Pomodoro-Methode den gleichen Zeitplan einhalten – 25 Minuten Arbeit, gefolgt von einer 5-minütigen Pause. Eine solche „Synchronisierung“ mit anderen Teammitgliedern könnte dazu beitragen, ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und Motivation zu schaffen. Sie könnten auch einen „Coworking Dienstag“ veranstalten, bei dem alle zusammen online gehen oder diesen Kanal völlig freiwillig machen. Sie können das Zusammenkommen der Mitarbeiter auch nutzen um einige unterhaltsame virtuelle Teambuildingspiele in den Zeitplan zu integrieren.

7. Icebreaker-Fragen für virtuelles Teambuilding

Icebreaker-Fragen sind einfache Aufforderungen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Kollegen besser kennen zu lernen. So können Sie beispielsweise ein Online-Meeting beginnen, indem jeder Teilnehmer seinen Namen, seine Position und seine Lieblingsspeise zum Frühstück mitteilt. Icebreaker sind eine einfache und effektive Möglichkeit, Beziehungen zwischen remote Teams aufzubauen und die persönlichen Beziehungen zwischen Ihren Mitarbeitern zu verbessern.
Ein paar Tipps und Ideen für großartige Icebreaker Fragen und Aufgaben:

Wenn Sie sich nicht sehr gut kennen, beginnen Sie mit einfachen Icebreaker-Fragen. Einige Ihrer Teammitglieder werden nervös sein, wenn sie sich mitteilen, und so können Sie mit einfachen Fragen wie „Wie sieht Ihr Traumurlaub aus?“ oder „Mögen Sie lieber Katzen oder Hunde?“ beginnen.
Bevor jemand die Antwort Ihrer Fragt teilt, geben Sie bekannt, wer die nächsten Personen sein werden. Dieser Prozess hilft, Ordnung zu schaffen und das ist besonders wichtig für Online-Meetings.
Fangen Sie an. Als Organisator oder Leiter eines Meetings können Sie die Frage stellen und dann als Erster anderen als Beispiel dienen. Indem Sie anfangen, geben Sie den Teilnehmer etwas mehr Zeit, um über ihre Antworten nachzudenken, und Sie können auch zeigen, was eine gute Antwort sein kann.
Machen Sie es kurz. Wir empfehlen nicht mehr als 30 Sekunden pro Person.

Spielgestalter
Spielgestalter

Seit nun mehr als 7 Jahren organisieren wir mit Herzblut Teamevents, Weihnachtsfeiern, Betriebsfeste und vieles mehr. Wir freuen uns auch weiterhin für Sie und Ihr Team da zu sein, denn ihr Vertrauen ist unsere Verantwortung!

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Klicken Sie einfach auf die Anzahl der Sterne, um Ihre Bewertung für diesen Beitrag zu hinterlassen.

[Gesamt:7    Durchschnitt: 4.4/5]

Artikel teilen

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen und möchten Kontakt zu uns aufnehmen?

+49 (0)221 – 283 263 0

mail@spielgestalter.de

Spielgestalter – Teambuilding & Events
Claudius-Dornier-Str. 5b
50829 Köln

* Pflichtfeld